Schlagwort: Realitätsferne

Opa wird Oma

Ruth Rose lebte bis zum 81. Lebensjahr mit einem männlichen Genital. Ruth ist mächtig stolz die älteste Person, man hört nichts von Mensch, zu sein, die eine Operation zur Entfernung desselben und einer "gender reassignment surgery", wörtlich übersetzt geschlechtsumwandelnden Operation erhalten hat.

Verrückt – realistisches Selbstbild fehlt

Früher hatte die Natur einen starken Einfluss auf unser Leben, aber auch auf unser Selbstverständnis. Vieles war einfach vorgegeben und wir mussten gar nicht viel nachdenken, was wir sind oder wer wir sind. Zunehmend wissen wir nicht mehr, was wir sind und leben das nach, was man uns vorsetzt. Viele Menschen verirren sich deshalb in

Du bist doch nur eine gescheiterte Transe!

Vielleicht interessiert Dich wie man auch mit Dir üblicherweise bei unliebsamen Meinungen und Gedanken umgeht? Wie man Dich mental manipulieren will? Wie konnte ich nur unliebsame Wahrheiten aussprechen? An mir muss was faul sein.

Kollateralschäden oder die unnützen 3%

Eine falsch verstandene Genderpolitik verursacht nicht nur körperliche Schäden. Sie produziert auch Opfer, die meist einfach als 3% abgetan werden. Hier soll mal nicht mit zweierlei Mass gemessen werden. Es zählt der Mensch.