Weitere Rück-Fälle

Nach dem ich Dir kürzlich einen Fall aufzeigte, der einen schrecklichen Missgriff zeigte, kam bei Dir vielleicht ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit auf. Vielleicht auch magst Du an der Authentizität des Falles gezweifelt haben.

Letzteres kann ich gut nachvollziehen, denn wir werden zu oft von angeblichen “objektiven Medien” manipuliert und betrogen. Ich wollte Dich zudem explizit darauf hinweisen, dass diese angeblich so transkritische Geschichte nur dazu dient mögliche Fehler und Fehleinschätzung der Verantwortlichen Psychobefähigten und Ärzte mal schnell auf die nicht auszuschliessenden Einzelfälle zu schieben und sich selbst rein zu waschen.

Vielleicht jedoch zweifelst Du jetzt an, dass solche Fälle überhaupt relevant sein könnten? Vielleicht meinst Du die erwähnten Beispiele von Frau Hürlimann oder von Coco so einzuordnen, dass es hier nur um die OP an sich ging? Du glaubst, dass dies ja nachvollziehbar sei und die OP ja schliesslich nicht mehr obligatorisch sei? Insofern wäre ja alles in bester Ordnung und man könne diese Einzelfälle einfach ignorieren?

Dann möchte ich Dich daran erinnern, dass die pure Masse nicht relevant ist. Es geht um Dich selbst. Und seien 1’000’000 Menschen anders. Du bist ein Individuum und Deine Bedarfen und Eigenschaften zählen für Dich. Niemand anderes.

Wenn Du magst, lade ich Dich hier jetzt dazu ein ein paar Fälle anzusehen, die für sich stehen. Vielleicht bewegen Dich diese Fälle so wie mich.

Wenn Du jetzt das Gefühl hast, dass es sich abermals um sonderbare Einzelfälle handeln sollte, denk bitte daran, was ich Dir eben sagte. Es ist egal, was eine Million denkt oder handelt. Es ist wichtig, was für Dich zählt. Und das gilt auch für die Hauptpersonen dieses Filmbeitrags.
Du kennst doch folgendes Zitat? “Leute, fresst Scheiße, Millionen Fliegen können nicht irren!” (Dieter Hildebrand zugreschrieben)

Denkst Du jetzt, dass das arme gescheiterte Menschen wären? Nein? Gut. Ja? Warum glaubst Du das? Was wär denn ihr Ziel gewesen? Heiraten, Kinder zeugen, damit sich weitere Seelen auf der Welt verwirklichen können? Einen Beitrag für die Gesellschaft leisten und ihre Familie nicht so enttäuschen? Du kennst ja diese Argumente zur Genüge oder und weisst damit umzugehen.

Wenn Du Dich jetzt aber freust, dass sich ein paar Menschen aus einer sehr misserablen Lage befreien konnten, die Sackgasse verlassen konnten und jetzt das beste aus ihrem Leben machten, dann denkst Du wie ich.

Das Leben bietet viele Möglichkeiten sich auch aus der übelsten Lage befreien zu können. Dass wir dennoch zu unseren Entscheidungen stehen müssen und unsere Vergangenheit nicht ausradieren können, steht ausser Frage.

Trolle sagen immer: “Denk mal drüber nach”. Manchmal haben sogar Trolle Recht.
20 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.